DV JSVP CH – 31.01.2015

Die Delegiertenversammlung vom 31. Januar war im wahrsten Sinne des Wortes ein Heimspiel. Die Parteileitung der JSVP Aargau konnte für die erste DV im Jahr 2015 das PSI als Standort gewinnen. Nach einem gelungenen Apero, konnten wir das Auditorium des PSI in bezug nehmen. In einem Top eingerichteten Saal konnten wir also unsere Versammlung abhalten. Als Gastreferent war Hans-Jörg Knecht, der uns auch schon an vorletzten MV besucht hat, anwesend und hat die „Energie statt Mehrwertsteuer“ Initiative vorgestellt. Sie wurde einstimmig abgeschmettert.

Unsere weiteren Parolen sind:

Energie statt Mehrwertsteuer: Einstimmig Ja

CVP-Familienintitative: Ja 52 Nein 5 Enthaltungen 2

Nach der Pause folgten der Jahresbericht, das Budget und die Abstimmung über die Kandidaten für den erweiterten Vorstand der JSVP CH. Zudem wurde unser Mitglied Michele Sottas wieder als Revisor gewält.Nach der Sitzung, haben wir vom PSI West Teil zum Ost Teil verschoben. Im Forum durften wir einem sehr interessanten Vortrag über die genauen Forschungs- und Medizinalarbeiten, die am PSI betrieben werden, zuhören und nachher uns frei im Technorama ähnlichen Erlebnis Teil vergnügen. Zum Abschluss sind einige Delegierte, Tonja Kaufmann, in ihre Wohngemeinde nach Hausen gefolgt, um den Abend in unserem Stammlokal, Big Sternen, ausklingen zu lassen.